MENU

Den passenden Coach finden

 Coach finden

Wie können Sie den für Sie richtigen Coach finden?

Bitte, hören Sie auf Ihren Bauch. Das gilt natürlich nur dann, wenn Sie Ihrem Bauch trauen können. Aber das wissen Sie aus Erfahrung.

 

Unabhängig davon, ob Sie Ihrem Bauchgefühl trauen können oder nicht, beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • Der Coach sollte ein Profi sein. Das heißt, sein Leben kreist um dieses Thema und er lebt auch finanziell von dieser Tätigkeit.
  • Er sollte über einschlägige Erfahrung verfügen. Heißt, er sollte die Höhen und Tiefen des Lebens selbst erfolgreich durchlebt haben, und mit vielen Coachees  diesbezüglich bereits erfolgreich gearbeitet haben.
  • Er sollte über eine breite und fundierte Methodenkompetenz verfügen.
  • Er sollte über Referenzen verfügen. Einige seiner bisherigen Coachees sollten sich über seine Arbeit nachvollziehbar geäußert haben.
  • Sie müssen das Gefühl haben, ihm trauen zu können. Das finden Sie auch bei einem Kennenlerngespräch heraus. Es sollte stets kostenlos sein.
  • Der Coach nimmt sich Zeit für Sie. Eine Sitzung dauert deutlich länger als eine Stunde und Sie dürfen ihn jederzeit, auch außerhalb der vereinbarten Termine, ansprechen.
  • Er sollte mit nicht mehr als zwei, maximal drei Klienten pro Tag arbeiten, damit er für Sie einen freien Kopf hat, und sich ggf. auch außerhalb der gemeinsamen Zeit Gedanken um Sie und Ihr Thema machen kann.
  • Sie sollten das Coaching jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden können.

 

ABER: Das ist nur meine Meinung und somit nicht objektiv.

Damit Sie auch andere Meinungen kennenlernen, recherchieren Sie bitte im Internet und fragen andere, die schon mit Coaching Erfahrung haben.

Hier der Link zu einer Seite des Kölner Stadtanzeigers, bei der es um genau dieses Thema geht:

http://www.ksta.de/ratgeber/finanzen/-coach-berater-karriere-coaching-beratung-beruf-job-hilfe-tipps-2563248 

Hilfe durch Coaching

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt | Impressum | Datenschutz